CeBIT: Magix bietet Backup-Tool und Website-Baukasten

Unternehmen präsentiert auf der Computermesse zwei neue Lösungen für Heim-Anwender

Magix stellt auf der CeBIT zwei neue Produkte vor. Der „Magix Website Service“ soll bei der Erstellung einer eigenen Homepage helfen, „Magix Goya Multimedia“ wiederum fungiert als Konvertierungs- und Datensicherungstool. Eine neue Version des Diashow- und Videoschnitt-Programms „Fotos auf CD und DVD“ soll im April für 29,99 Euro verfügbar sein.

Das Brenntool Goya verfügt über eine TÜV-zertifizierte Online Festplatte namens Secudrive. Damit kann der User seine Daten im Web sichern – wenn er das denn will. Die Übertragung erfolgt laut Magix-Geschäftsführer Jürgen Jaron verschlüsselt. Obendrein soll der User die Möglichkeit haben, die Daten selbst verschlüsselt zu hinterlegen.

Das Programm soll darüber hinaus über wichtige Bearbeitungswerkzeuge für Musik, Foto und Video verfügen. Erhältlich ist die neue Software ab Ende März für 29,99 Euro.

Homepage-Neulinge können den neuen „Magix Website Service“ nutzen. Dabei handelt es sich um einen Online-Service, der mit monatlich 4,99 Euro zu Buche schlägt. Dafür soll der User auf Flash basierend Homepages erstellen können.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT: Magix bietet Backup-Tool und Website-Baukasten

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. März 2006 um 20:26 von René

    webseite
    Das ergebnis dieses (Website) Makers sieht aber nicht wie eine Webseite aus, eher wie eine E-Card mit langweiligen Animationen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *