CeBIT: Samsungs Origami wiegt unter 800 Gramm

Ultra Mobile PC Q1 soll im Batterietest über drei Stunden durchhalten

Samsung zeigt an seinem Messestand in Halle 1 einen Ultra Mobile PC (UMPC, Codename „Origami“). Das Handheld-Gerät ohne Tastatur ist mit Windows XP Tablet PC Edition und einer Microsoft-Lösung namens Touch Pack ausgestattet, die den fixen Zugriff auf wichtige Programme per Stifteingabe ermöglicht.

Das Produkt mit dem Namen Q1 hat ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten. Es wiegt laut Hersteller 779 Gramm ohne das externe Laufwerk und ist 2,5 Zentimeter dick, bei einer Fläche von 22,8 mal 14,0 Zentimetern.

Samsung verbaut laut Sprecher Patrick Povel einen Low-Voltage-Celeron oder einen Ultra-Low-Voltage-Pentium-M-Prozessor. Er wird durch 512 MByte DDR2-Speicher mit 400 MHz ergänzt werden. Der Chipsatz Intel 915GMS enthält die Grafiklösung GMA900.

Für die Anbindung von Peripherie und die Kommunikation stehen Wi-Fi, Bluetooth und zwei USBs bereit. Das Gerät hat einen Einschubslot für Compactflash-Karten. Die 1,8-Zoll-Festplatte bietet 40 GByte Speicherplatz.

Die Akkulaufzeit des Q1, das übrigens erst im zweiten Quartals verfügbar sein wird, beträgt beim Abspielen von DVDs 1,75 Stunden, im Batterymark würden aber 3,5 Stunden erreicht, so der Hersteller. Zu Preisen und Konfigurationen will sich Samsung erst morgen, Freitag, auf einer separaten Pressekonferenz äußern. Fest steht, dass es ein Car-Kit mit GPS-Empfang und eine Tastatur als Zubehör geben wird.

Themenseiten: CeBIT, Centrino, Hardware, Messe, Notebook, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Samsungs Origami wiegt unter 800 Gramm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *