Sipgate bringt Starterkit mit USB-Telefon und Freiminuten

Angebot gilt nur für Neukunden

Sipgate bringt ein Starterkitauf den Markt, bestehend aus USB-Telefonhörer und 111 Freiminuten ins deutsche Festnetz. Es ist pro Neukunde einmal erhältlich und innerhalb der ersten drei Tage nach Registrierung im Onlineshop für 4,90 Euro zuzüglich Versandkosten bestellbar. Der Standard-Preis beträgt 29 Euro.

Viele Anwender nutzen für den VoIP-Einstieg billige Headsets, die die Sprachqualität negativ beeinflussen können. Das USB-Telefon mit integrierter Echo- und Rauschunterdrückung soll hier Abhilfe schaffen. Es wird direkt an den Rechner angeschlossen und benötigt keine weitere Stromquelle. Nachteilig an der Lösung ist, dass nur bei eingeschaltetem PC Gespräche geführt werden können.

Mit Sipgate X-Light stellt der VoIP-Provider zudem ein passendes Softphone bereit, das die notwendigen Konfigurationen selbständig durchführen könne.

USB-Telefon von Sipgate (Bild: Sipgate)

Themenseiten: Sipgate, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sipgate bringt Starterkit mit USB-Telefon und Freiminuten

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. März 2006 um 0:01 von Norbert J.Lange

    Sipgate Angebot gibts es gar nicht – Mogelpackung –
    Hallo, auf der Sipgate HP gibt es dieses Angebot nicht.
    Hörer kostet dort 29,50 € und von 111 Freiminuten ist weit und breit nichts zu sehen.
    Mogelpackung.
    MFG Norbert

    Anmerkung der Red.: Das Starterkit ist nur für Neukunden drei Tage nach der Registrierung erhältlich. Der Artikel wurde entsprechend ergänzt.

    ZDNet-Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *