CeBIT: RTX zeigt Schnurlos-Telefon mit Breitband-Anschluss

LAN Cordless Dualphone soll Carriern Umsatzschub bringen

RTX stellt auf der in wenigen Tagen beginnenden CeBIT in Halle 12, Stand C58/1 mit dem LAN Cordless Dualphone ein schnurloses Telefon mit integriertem Internetzugang vor. Das Unternehmen zielt dabei in erster Linie auf Carrier ab: Sie sollen so den Kundenschwund im Festnetzbereich stoppen können.

Das Gerät mit integriertem Farbdisplay ist ein SIP-Telefon (Session Initiation Protocol) und bietet eine Kombination aus Standard-Telefon, Internet-Telefon und Empfangsgerät für Internet-Inhalte. Die Basisstation ist dabei sowohl mit dem herkömmlichen Telefonanschluss als auch mit dem Breitband-Internetanschluss verbunden. Somit sind Anrufe über beide Verbindungen möglich. Die Gesprächszeit gibt der Hersteller mit acht Stunden an, die Standby-Zeit soll bei 240 Stunden liegen.

Auf dem Display mit einer Auflösung von 128 auf 128 Pixel sollen Informationen in Echtzeit wie aktuelle Nachrichten, E-Mails, Börsendaten, Wetterberichte, Staumeldungen oder Sportergebnisse abgelesen werden können. Voraussetzung ist, dass der jeweilige Carrier diese zur Verfügung stellt.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: RTX zeigt Schnurlos-Telefon mit Breitband-Anschluss

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *