UMTS-Notebook von Fujitsu Siemens für 4000 Euro

Lifebook Q2010 mit 12,1-Zoll-Display ist ein Kilo schwer

Fujitsu Siemens hat ein 12,1-Zoll-Notebook mit integriertem UMTS vorgestellt. Ein gut ausgestattetes Modell soll mit zweitem Akku sowie Portreplikator samt DVD-Brenner rund 4000 Euro kosten. Das Lifebook Q2010 ist fürs zweite Quartal angekündigt.

Es wird von einem Ultra-Low-Voltage-Chip aus Intels Core-Solo-Serie angetrieben, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Je nach Ausstattung kommen 512 oder 1 GByte DDR2-Speicher zum Einsatz, die Festplatte ist 30 oder 60 GByte groß. Für die Grafik sorgt der 945GMS-Chipsatz. Das 12,1-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln. Der Double-Layer-DVD-Brenner ist im Port-Replicator integriert.

Das Lifebook Q2010 beherrscht die Wireless-Technologien Bluetooth 2.0 und WLAN nach 802.11a/b/g. Außerdem ist UMTS integriert, das für Datenübertragungen und mithilfe von zwei integrierten Array-Mikrofonen auch für Telefonie genutzt werden kann. Für die Sicherheit sollen ein TPM-1.2-Modul sowie ein Fingerprint-Sensor sorgen.

Das Magnesium-Gehäuse des Lifebook Q2010 ist in mehreren Schichten pianoschwarz lackiert. Der Sechs-Zellen-Akku soll eine Laufzeit von acht Stunden ermöglichen. Das Lifebook Q2010 misst 19 mal 29,7 mal 21,9 und wiegt ein Kilo.

Fujisu Siemens Lifebook Q2010 mit integriertem UMTS. (Bild: Fujisu Siemens)

Themenseiten: Centrino, Fujitsu Siemens Computers, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu UMTS-Notebook von Fujitsu Siemens für 4000 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *