IBM und Novell planen quelloffene Antwort auf Infocard

Verwaltung digitaler Identitäten auch für alternative Betriebssysteme

IBM und Novell wollen heute das quelloffene „Higgins Projekt“ vorstellen. Es ist als Antwort auf Microsofts Identity-Management-Lösung Infocard positioniert.

Higgins Projekt soll Nutzern dabei helfen, die Vielzahl von Logins, Identitäten und Profilen zu verwalten. An der Initiative sind auch das Berkman Center for Internet & Society an der Harvard Law School und die Firma Parity Communications beteiligt. Die Eclipse Foundation soll sich um die Durchführung kümmern.

„Dieser Schritt hilft, Identity Management in den Open-Source-Bereich zu bringen“, so Anthony Nadalin, Chief Security Architect bei IBM. Die Implementierung von Microsofts Infocard sei nicht offen, es gebe viele versteckte Elemente, beispielsweise die Interaktion mit Active Directory.

Project Higgins sei mehr als eine Lösung zur Verwaltung von Identitäten. „Wir wollen bestehende Lösungen zusammenfassen“, so Nadalin. „Wir haben Microsoft eingeladen, sich daran zu beteiligen.“ Nadalin will außerdem mit den Redmondern zusammenarbeiten, um die Lösung mit Infocard zu integrieren.

Burton-Group-Analyst Mike Neuenschander erwartet erste Ergebnisse nicht vor Ende des Jahres. Dann werde man auch mit größerer Sicherheit sehen, wohin die Reise geht.

Themenseiten: Microsoft, Novell, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu IBM und Novell planen quelloffene Antwort auf Infocard

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Februar 2006 um 17:08 von Dipl.Ing. Wolf Schwencke

    gefühlsmassig eine echte Konkurrenz
    Konnkurrenz verplempert viel Energie, schafft jedoch auch innovative Produkte.
    Schaun wir mal; potent sollte das schon sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *