3GSM: Access stellt Linux für Smartphones vor

ALP ist Weiterentwicklung von Palm OS für Linux

Das japanische Unternehmen Access, das 2005 Palmsource gekauft hatte, stellt auf dem 3GSM World Congress eine auf Linux basierende Plattform für Smartphones und mobile Endgeräte vor. Die Access Linux Platform (ALP) ist eine Weiterentwicklung von Palm OS für Linux und basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.12.

Zu den wichtigsten Komponenten von ALP zählt das Streaming-Media-Framework Gstreamer, die Datenbank-Engine Sqlite und eine verbesserte Version von Gimp Toolkit (GTK+) zur Entwicklung von grafischen Benutzeroberflächen. Bis Ende des Jahres will Access ein Software-Development-Kit für die Entwickler fertig gestellt haben.

„Wir glauben, dass ALP die besten Linux-Komponenten mit den bewährten, von Palmsource entwickelten mobilen Technologien verbindet“, sagt Toru Arakawa, CEO von Access.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Access stellt Linux für Smartphones vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *