Internet sechs Mal schneller: Das neue Glasfasernetz der Telekom

Die Telekom will ab Sommer Internetzugänge mit 50 MBit/s anbieten. Breitbandige Anwendungen wie Streaming von TV-Kanälen in HD-Qualität sollen dann an der Tagesordnung sein. ZDNet stellt das neue Netz vor.

Unscheinbare graue Kästen an den Straßenrändern der Republik sind für die T-Com der Schlüssel zum Ausbau der nächsten DSL-Generation. Nach der Aufrüstung der Kabelverzweiger sollen ab Sommer 2006 Einwohner in zehn Städten mit 50 MBit/s im Internet surfen können, bis Ende 2007 sollen weitere 40 Städte hinzukommen.

Für den Bonner Konzern stellt die als VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) bezeichnete Technik die Flucht nach vorne dar: Der brutale Preiskampf auf dem Markt für Internetzugänge in den vergangenen Monaten zwang die Internet-Tochter T-Online mehrfach zu deutlichen Preissenkungen. Die Margen sanken, und der Kampf um neue Kunden wurde härter.

Mit VDSL will sich das Unternehmen aber auch neue Geschäftsfelder eröffnen: So sind Zugänge mit 50 MBit/s schnell genug, um mehrere TV-Kanäle in HDTV-Qualität parallel zu streamen. Der Weg zu Video-on-Demand-Angeboten mit hoher Bildqualität ist geebnet.

Themenseiten: Breitband, Deutsche Telekom AG, Mobil, Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

11 Kommentare zu Internet sechs Mal schneller: Das neue Glasfasernetz der Telekom

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Februar 2006 um 18:26 von F.Steffers

    Glasfaser??
    Was wird denn aus den heute nur glasfaserverkabelten Kunden, denen bis heute kein DSL angeboten wird? Kann das geplante System über das vorhandene Glasfasernetz verteilt werden? Viel Fragen – leider von der Telekom selten Antworten.

    • Am 21. Februar 2006 um 22:38 von caosmaker

      AW: Glasfaser??
      Leute ich weiß nicht was Ihr habt,
      1.(Kein Privatmann oder Kaufmann ist so bescheuert 5€ heut zu investieren wenn in 3 Jahren nicht mindestens 7€ daraus werden) – im übertragenen Sinn.
      An einigen Orten lohnt ein DSL Ausbau einfach nicht!
      2. Telekom kann auch nicht überall gleichzeitig arbeiten!
      3. Ihr meckert alle über Telekom, geht doch bitte zu euren heißgeliebten Call by Call und DSL Billig Anbietern und beschwert euch dort – diese können ebenso ein DSL Netz aufbauen!
      Warum soll Telekom für andere investieren?
      4.an alle DSL light nörgler: Ihr habt noch nie Physik in der Schule gehabt oder? Es gibt auch andere Anschlüsse z.B. S-DSL(symetrisch – nicht Sat) oder company Connect – diese könnt Ihr euch doch bestellen, sind zwar etwas teurer als das normale DSL aber wenn sich mehrere reinteilen ist das eine echte Alternative zu DSL. (nach diesen Anschlüssen müsst Ihr aber unter 0800 330 5400 bei den Geschäftskunden fragen)

  • Am 15. Februar 2006 um 20:39 von Hein Ernison

    Glasfasernetz der Telecom ???
    Bei uns im nördlichen Randgebiet von
    Berlin, liegt seit ca.10 Jahren ein bisher ungenutztes Glasfasernetz der
    Telecom.
    Wird das nun endlich in die DSL-Versorgung einbezogen, oder bleiben
    wir so wie bisher die Doofen vom Dorf ?

    Hoffentlich kriegen wir auf diese Frage endlich mal eine Antwort der Telecom !

  • Am 16. Februar 2006 um 8:55 von Ernst Ehrlich

    Hahahahahahahahahahahah!!!!!
    Die Telekom sollte lieber bestehenden ANträge abarbeiten, als wieder irgend eine versponnene Investitionsruine zu erfinden. Haben die Telekommanager den überhaupt kein betriebswirtschaftliches Denken?! 30 km vor Frankfurt a.M. gibt es kein DSL mehr und die schwafeln von Glasfasern. Gott lass Hirn regnen!!!!

    • Am 16. Februar 2006 um 9:14 von BeekerM

      AW: Hahahahahahahahahahahah!!!!!
      Wen interessiert, was 30 km vor Frankfurt passiert????????ß

    • Am 16. Februar 2006 um 11:06 von Mik

      AW: Hahahahahahahahahahahah!!!!!
      Auch im Süden der Republik, an der Grenze zur Schweiz ist kein DSL in Sicht. Wir leben hier total in der Pampas, haben allerdings (schon seit Jahren) eine Glasfaser-Ortsvermittlung. Es gibt dennoch leider keinen Hoffnungscchimmer, dass die Telekom beim immer härter werdenden "Kampf um neue Kunden" uns auch endlich mal mit einbezieht. Gibt’s bei uns "auf dem Land" denn etwa nichts zu verdienen?

      Uns bleibt: entweder in irgendeine Stadt umzuziehen, oder uns mit einfachen Modems zu Horror-Preisen und mieserablen Geschwindigkeiten den Weg ins Internet bahnen. Das wird sich auch in den nächsten 20 Jahren wohl nicht ändern…

      Hoffen wir, dass GSM/GPRS/UMTS-Betreiber, wie "Sauerstoff" oder Sonstige bald Abhilfe schaffen, inden sie ihre Datenflatrates auch auf dem "Ländle" verfügbar machen (hier geht das leider auch noch nicht, aber vielleicht kommen die ja der Telekom zuvor? Würde mich echt freuen!)

  • Am 16. Februar 2006 um 13:25 von hokkaido

    Kohle forever
    die sollten erstmal versuchen die vernünftig ans Netz zu bringen die seit Jahren mit DSL light rumkrebsen und nicht mal auf DSL1024 updaten können. Aber da ist wohl nicht genug Profit dahinter

    • Am 16. Februar 2006 um 16:49 von Bernd Frevel

      AW: Kohle forever
      genau! verdammte telekom….
      in den städten pushen sie die DSL-Account auf 50000 KBits und wir aufm land können froh sein, wenn wir ne wenigstens 384 KBits haben. Für mich ist das unverständlich!!!!!!

    • Am 17. Februar 2006 um 14:08 von Willy Wichtig

      AW: Kohle forever
      Sei froh das Du überhaupt DSL Light hast. Ich darf noch mit ISDN surfen.
      DSL angeblich technisch nicht möglich. Können zwar zum Mond fliegen aber das schaffen sie nicht. Alles Lüge. Kaufmännisch nicht sinnvoll müßte deren antwort sein.
      Also, wie Du schon sagst:
      Kohle forever

    • Am 27. März 2006 um 9:55 von hört! hört! Lest! Lest!

      AW: AW: Kohle forever
      Für mich schon!

      Schockt euere Eltern!
      Lest endlich ein Buch! Und wenns auch nur um Betriebswirtschaft geht.

      (Der Trend zum Zweitbuch soll angeblich auch schon erkennbar sein.)

  • Am 1. März 2006 um 12:11 von H.Picht

    Glasfaser!
    Es ist ein Witz! Die t-com baut erst glasfasernetze zurück um den Kunden dsl anzubieten und letztendlich wird das Glasfasernetz reanmiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *