3GSM: Motorola unterstützt Windows Media

Erste Geräte sollen im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen

Motorola und Microsoft haben auf der 3GSM in Barcelona ihre Kooperation im Bereich digitaler Musik bekannt gegeben. Der Handyhersteller will das Windows-Media-Format samt zugehörigem Digital Rights Management unterstützten. Erste Geräte sollen in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Zudem sollen die Telefone das Media Transfer Protocol beherrschen, das eine Verbindung mit dem PC ohne Installation von Treibern ermöglicht. Ohne weitere Einstellungen kann Musik vom Windows Media Player auf das Gerät geladen werden.

Motorola hat mit Musik-Handys bislang nicht die besten Erfahrungen gemacht. Das gehypte Itunes-Handy Rokr verkauft sich aufgrund künstlicher Beschränkungen bei der Zahl der Songs und dem durchschnittlichen Design eher schlecht.

Themenseiten: Microsoft, Motorola, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Motorola unterstützt Windows Media

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *