Quelloffener Itunes-Konkurrent steht zum Download

Entwickler wollen den "Firefox unter den Mediaplayern" schaffen

Ein Startup aus San Francisco hat eine quelloffene Medienabspielsoftware veröffentlicht, die Apples Itunes Konkurrenz machen soll. Die Entwickler hoffen, damit ein „Firefox unter den Mediaplayern“ zu schaffen.

Die als Songbird bezeichnete Applikation basiert auf einigen Technologien, die auch im Firefox zum Einsatz kommen. Rob Lord von Pioneers of the Inevitable weist darauf hin, dass die erste Version noch nicht alle Features hat, sondern eher als Proof of Concept zu sehen sei.

Tatsächlich zeigte sich die Software im Test noch sehr instabil, einige Funktionen fehlen. Die übergreifende Vision, einen aufs Internet ausgerichteten Mediaplayer zu entwickeln, wird trotzdem deutlich.

Lord sagte, für die Software solle es kaum einen Unterschied machen, ob ein Song im Internet oder auf der Festplatte gespeichert ist. Songbird enthält einen Browser, mit dem Nutzer Seiten wie Pitchfork Media aufsuchen können. Von den dort gespeicherten Songs wird automatisch eine Playlist erstellt.

Quelloffener Mediaplayer Songbird (Bild: Pioneers of the Inevitable)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Quelloffener Itunes-Konkurrent steht zum Download

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Februar 2006 um 14:39 von M. Singer

    Schlechte Überschrift
    iTunes ist mehr als ein Musikplayer… der Leser muss hier von einer iPod Synconisierung ausgehen und von der Möglichkeit in iTunes gekaufte Lieder dort abspielen zu können. Beides bietet dieses Programm NICHT…aber klingt halt effektgeiler als ‚Neuer Musikplayer im iTunes-look‘ nicht wahr?

  • Am 10. Februar 2006 um 19:08 von hans

    nonsense
    itunes kopie. mehr ist es nicht.

    • Am 10. Februar 2006 um 23:26 von Fritz

      AW: Na und?
      Erstens muss es auch gar nicht mehr sein, Hauptsache, es läuft auf einem PC. Und zweitens… was nicht ist, kann ja noch werden!

  • Am 13. Februar 2006 um 14:14 von Franz

    Quelloffener Itunes-Konkurrent steht zum Download
    Sieht aus wie Itunes nur in schwarz! Prost Mahlzeit!

  • Am 13. Februar 2006 um 14:15 von Franz

    Sieht aus wie Itunes nur in schwarz! Prost Mahlzeit!
    Sieht aus wie Itunes nur in schwarz! Prost Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *