Foundry Networks erhöht Switch-Kapazität auf 768 Ports

Neues Modul vorgestellt

Foundry Networks hat für die Switches seiner Big-Iron-RX-Serie ein neues Netzwerk-Modul vorgestellt, das 48 Gigabit-Ethernet-Ports bietet. Die Zahl der Verbindungen steigt damit auf 768 pro Switch beziehungsweise 2304 pro 7-Fuß-Rack.

Das Modul RX-BI48T sitzt auf Mini-RJ-21-Steckverbindern. Es soll demnächst verfügbar sein und wird laut Preisliste des Herstellers 17.585 Dollar kosten. Zielgruppe sind Betreiber von Hochleistungs-Umgebungen wie Internet-Exchanges und Rechenzentren.

Die Big-Iron-RX-Serie von Foundry besteht aus drei Chassismodellen: Big Iron RX-4, RX-8 und RX-16. Die Zahl im Typennamen bezieht sich dabei auf die Zahl der Half-Slot-Portmodule, die man in dem jeweiligen Layer-2/3-Switch unterbringen kann.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Foundry Networks erhöht Switch-Kapazität auf 768 Ports

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *