Sun stellt Netbeans IDE 5 vor

Unter den Verbesserungen ist ein GUI Builder

Sun Microsystems hat die integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Netbeans in der Version 5 angekündigt. Das Open-Source-Software-Tool steht im Internet unter www.netbeans.org zum Download bereit.

Die Netbeans 5.0 IDE ist ein umfassendes Werkzeug zur Entwicklung von Java-Applikationen für die Java-Plattformen Standard (SE), Enterprise (EE) und Mobile Edition (ME). Das Release umfasst eine Reihe von neuen Features und Verbesserungen, etwa den Netbeans GUI Builder zur Entwicklung von grafischen Benutzeroberflächen (ehemals Project Matisse), eine überarbeitete CVS-Unterstützung, Support für den Sun Java System Appserver 8.2, BEA Weblogic 9 und Jboss-Applikationsserver in der Version 4.

Zudem bietet Netbeans IDE 5 die Unterstützung für Struts sowie Java Server Faces und vereinfacht die Code-Generierung durch erweiterte Editierfähigkeiten. Netbeans 5.0 gewährleiste ein einheitliches Erscheinungsbild von Applikationen entlang einer Reihe von Betriebssystemplattformen, die Java SE unterstützen. Hierzu zählen Solaris 10, Opensolaris, Linux, Microsoft Windows sowie Apple Macintosh OS X.

Ergänzend zur IDE erscheint das Netbeans Mobility Pack 5. Diese Tool-Sammlung richtet sich auf die Entwicklung von Applikationen für mobile, javafähige Endgeräte.

Ebenfalls neu ist die Bereitstellung eines technischen Supports, der ab sofort über ein Developer-Programm verfügbar ist. Dieses Programm bietet Entwicklern Support für Suns Developer-Werkzeuge, die Java-SE-Plattform und die Netbeans-IDE. Das Programm „Expert Assistance“ befindet sich im Beta-Status und steht innerhalb dieses Zeitraumes kostenfrei zur Verfügung.

Themenseiten: Business, SUN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sun stellt Netbeans IDE 5 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *