VoIP-Telefon von Snom mit Schutz gegen Mithörer

Snom 300 unterstützt Sicherheitsfeatures wie SRTP und SIPS

Snom hat ein VoIP-Telefon angekündigt, dass durch die Unterstützung der Sicherheitsfeatures SRTP und SIPS Mithörern das Leben schwer machen soll. Der Preis des Snom 300 wird rund 100 Euro betragen.

Das Gerät bietet ein zweizeiliges Display mit jeweils 16 Zeichen, sechs frei belegbare Funktionstasten und zwei Ethernet-Anschlüsse. Zudem kann ein Headset angeschlossen werden.

„Da die Internettelefonie aufgrund ihres Siegeszuges immer spannender für illegale Mithörer, Datendiebe und Werbeanrufe wird, haben wir beim Snom 300 besonders auf Sicherheitsfeatures wie SRTP und SIPS Wert gelegt“, sagt Vertriebs- und Marketingvorstand Michael Knieling. „Gerade im Preissegment um 100 Euro fehlen den meisten VoIP-Telefonen solche wirksamen Schutzmechanismen.“

Das Snom 300 beherrscht darüber hinaus Office-Funktionalitäten wie die Wahl der Amtsleitung, Statusanzeige, Gruppenleitungen, Besetzt-Option oder Heranholen von Gesprächen. Es eigne sich besonders für KMUs und Büros zu Hause.

VoIP-Telefon Snom 300 (Bild: Snom)

Themenseiten: Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VoIP-Telefon von Snom mit Schutz gegen Mithörer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *