Messagelabs startet E-Mail-Archivierungsservice

Neuer Dienst soll die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erleichtern

Messagelabs gibt die Verfügbarkeit seines neuen verwalteten Archivierungsservices bekannt. Der „Messagelabs Archiving Service“ des Spezialisten für E-Mail-Sicherheit soll Unternehmen helfen, sich rechtlich abzusichern, Compliance-Anforderungen zu erfüllen und ihren elektronischen Nachrichtenverkehr effizient zu verwalten.

Analysten zufolge liegen heute bis zu 83 Prozent der geschäftskritischen Daten in Form von E-Mails vor. Daher stehen immer mehr Unternehmen vor der Aufgabe, ihren E-Mail-Verkehr in sicheren Archiven zu speichern und Suchfunktionen für den Zugriff auf alle Inhalte bereitzustellen.

„E-Mail ist für Unternehmen zu einer unverzichtbaren Kommunikationsform geworden – daher müssen sie eine Strategie für die Verwaltung ihrer E-Mail-Nachrichten entwickeln, die über den Zeitpunkt hinausgeht, an dem der Mitarbeiter auf ‚Senden‘ geklickt hat“, erläutert Ben White, CEO und Mitbegründer von Messagelabs. „Angesichts der rechtlichen Risiken, die mit E-Mails heute verbunden sind, haben wir großen Wert darauf gelegt, den Archivierungsprozess so einfach wie möglich zu gestalten. Wir glauben, dass der neue Messagelabs-Service Unternehmen eine sichere und einfache Lösung bereitstellt, mit der sie sich langfristig rechtlich absichern und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften gewährleisten können.“

Der neue verwaltete Archivierungsservice soll die Probleme eliminieren, die mit der Installation und Pflege interner Lösungen verbunden sind. Der Dienst soll zudem skalierbar sein und sich an die Anforderungen einzelner Unternehmen anpassen lassen.

Themenseiten: Compliance, Spam

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Messagelabs startet E-Mail-Archivierungsservice

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *