Fehler in Produkten von Computer Associates ermöglicht Hackerangriffe

Fast alle Versionen von Brightstor, Etrust und Unicenter sind betroffen

Sicherheitsexperten des French Security Incident Response Team (FrSIRT) warnen vor einer kritischen Schwachstelle in diversen Produkten von Computer Associates. Bei dem Fehler handelt es sich um einen Pufferüberlauf in der Komponente „Igateway“, die in der Mehrzahl der Security-Anwendungen von CA enthalten ist.

Auf Windows-PCs ermöglicht der Bug Angreifern das Ausführen von beliebigem Programmcode mit Systemrechten. Auf Unix- und Linux-Rechnern könnten Übeltäter das Igateway-Modul zum Absturz bringen.

Das inzwischen von Computer Associates bereitgestellte Igateway-Update auf die Version 4.0.051230 soll die Sicherheitslücke schließen.

Weitere Informationen:

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fehler in Produkten von Computer Associates ermöglicht Hackerangriffe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *