Balda übernimmt Standort in Malaysia komplett

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart

Der Handyausrüster Balda hat einen Standort in Malaysia vom bisherigen Kooperationspartner Thong Fook Electronics komplett übernommen.

Bisher habe Balda 50 Prozent an der Balda-Thong Fook Solutions im malaysischen Ipoh gehalten, teilte Balda am Freitag in Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) mit.

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart. Der Standort habe 2005 einen Umsatz von rund 33,6 Millionen Euro erzielt. Mit der Übernahme will das Unternehmen seine globale Position stärken.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Balda übernimmt Standort in Malaysia komplett

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *