Zimmerantenne für DVB-T in Randgebieten vorgestellt

Start-Up-Unternehmen entwickelt Long-Range-Reception-Technik

Das junge deutsche Unternehmen Clixxun hat die kompakte Aktivantenne „Vube Alpha“ zum Empfang von DVB-T (Digital Video Broadcasting-Terrestrial) in den Handel gebracht. Die Antenne basiert auf der Long Range Reception (LRR)-Technologie. „Diese Technik haben wir im vergangenen Jahr entwickelt. Durch LRR weist die Antenne eine deutlich verbesserte Reichweite und Empfangsqualität auf“, erklärte Roland Peffer von Clixxun.

Die LRR-Technik macht den Empfang auch in Regionen möglich, wo bisher eine Außenantenne für den Empfang notwendig war. Die Empfangsleistung sei vergleichbar mit einer zwei Meter großen Dachantenne, so Peffer. Trotz der kompakten Abmessungen soll eine Reichweite von 75 Kilometern erreicht werden können, wodurch auch in Randbereichen der Sendegebiete noch problemloser Empfang möglich sei. Kern der Technologie ist eine 3D-Antennenkonstruktion in Kombination mit einer extrem rausch- und verzerrungsarmen Verstärkerstufe. Die Spannungsversorgung erfolgt über das mitgelieferte Netzteil oder die Phantomspeisung eines entsprechend ausgestatteten DVB-T-Empfängers.

Clixxun wurde Mitte des Jahres 2005 gegründet. „Wir haben erkannt, dass derzeit viele Firmen an Empfangsgeräten für DVB-T arbeiten, aber kaum jemand hat sich mit Antennen beschäftigt“, so Peffer zur Firmenidee. Weitere Produkte sind für das laufende Jahr angekündigt. „Im Frühjahr werden wir ein Modell mit Receiver für den USB-Port auf dem Markt bringen“, so Peffer. In Arbeit ist zudem eine komplette Set-Top-Box-Lösung. Der Preis für vube alpha beträgt 49 Euro.

Themenseiten: Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Zimmerantenne für DVB-T in Randgebieten vorgestellt

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Januar 2006 um 12:58 von fwkern

    Antenne für DVB-T
    ENDLICH EIN NEUER VERSUCH!!!
    Ich kenne viele, bei denen das DVB-T am Notebook oder am PC nicht wirklich funktioniert.

  • Am 30. Januar 2006 um 16:01 von HJ Weiher

    Antenne Fuba Alpha für DVB-T
    Ich war mit dem Empfang von DVB-T mit einer guten aktiven Zimmerantenne sehr unzufrieden, obwohl ich relativ nahe am Sender wohne. Alle Probleme sind mit dieser neuen Antenne beseitigt und ich kann mir vorstellen, dass auch der Empfang auf Notebooks sehr verbessert werden kann.

  • Am 30. Januar 2006 um 16:41 von HJ Weiher

    Antenne "vube" alpha
    ….es muss natürlich "vube" und nicht FUBA heißen! Es heißen ja auch nicht alle Papiertaschentücher "TEMPO".

  • Am 1. Februar 2006 um 14:24 von Peggy Demolli

    Set-Top-Box?
    Hallo,
    braucht man denn bei dieser Antenne trotzdem eine Set-Top-Box? Und wie finde ich heraus, wo in meiner Umgebung der nächste Sendemast steht? Laut einer Karte mit dem Verbreitungsgebiet müsste ich es hier empfangen können.

    • Am 21. April 2007 um 20:00 von Rüdiger Aschenbach

      AW: Set-Top-Box?
      Natürlich braucht man noch eine Set-Top-Box.

  • Am 30. Mai 2006 um 21:59 von Heiko Lücke

    Schlechte Erfahrung mit Firma Clixxun
    Ich weis nicht, wie es anderen ergangen ist. Ich jedenfalls habe sehr schlechte Erfahrungen mit Vube Alpha und der Firma Clixxun gemacht.

    Die Antenne habe ich mit folgendem Kommentar zurückgeschickt:

    Die Antenne hält nicht das, was versprochen wurde. Ich bin darüber sehr enttäuscht. Ich
    wollte die vorhandene Antenne H+H TV/FM200 Antenne, die etwas groß und unhandlich
    ist, durch die vube alpha ersetzen. Leider ist die Empfangsleistung der vube alpha bei den
    gleichen Bedingungen (Gleicher Standort, Ausrichtung direkt auf den Telemax in
    Hannover) schlechter als die der H+H. Die H+H hat alle 25 Sender empfangen. Die vube
    alpha empfängt einen Sender überhaupt nicht, einige andere Sender schwanken stark.
    Mal empfängt man sie und mal nicht.

    Auf die Rückerstattung des Kaufpreises warte ich seit Wochen. Hoffentlich tut sich da noch etwas.

    • Am 31. August 2006 um 14:01 von jan

      AW: Schlechte Erfahrung mit Firma Clixxun
      Also ich kann deinen Eindruck nicht bestätigen. Ich habe mir vor 2 Monaten die Antenne gekauft, und auch vorab bei Clixxun angerufen und mich beraten lassen.
      Ich bin zufrieden. In der letzten Digital-Tested gibt es auch einen Bericht dazu der ganz positiv ausgefallen ist.
      Vielleicht hast du einfach pech gehabt… oder dein Gerät war defekt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *