Microsoft stoppt Media Player für Mac

Softwarehersteller will sich mehr auf Windows-Anwender konzentrieren

Microsoft wird keine neue Version seiner Medienabspielsoftware für die Mac-Plattform veröffentlichen. Das sagte PR-Manager Adam Anderson in einem Interview.

Die aktuelle Version soll aber weiterhin zum Download stehen. Zudem will Microsoft das Flip4Mac-Plugin anbieten, das die Wiedergabe von Windows-Media-Dateien in Quicktime ermöglicht.

Anderson sagte, die Einstellung der Mac-Version des Media Player sei eine betriebswirtschaftliche Entscheidung. Man wolle sich mehr auf die Windows-Anwender konzentrieren.

Erst diese Woche hat Microsoft auf der Macworld angekündigt, für einen Zeitraum von fünf Jahren neue Office-Versionen für die Apple-Plattform zu veröffentlichen. Ansonsten haben die Redmonder ihr Angebot an Mac-Software in den letzten Jahren deutlich verringert. Neben dem Internet Explorer wurde auch die MSN-Clientsoftware eingestellt.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft stoppt Media Player für Mac

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *