Dual-Core-Notebooks: LG startet mit zwei Modellen

Preise beginnen bei 1349 Euro für Gerät mit integrierter Grafik


LG Electronics hat zwei Notebooks mit Centrino-Duo-Technologie angekündigt. Beide verfügen über das neuen WLAN-Modul Pro Wireless 3945ABG von Intel und Dual-Hexaband-Antennen für bessere Verbindungen. Zusätzlich wird Bluetooth integriert.

Beiden ist auch die Sicherheitstechnologie gemein, die den umstrittenen Verschlüsselungschip Trusted Platform Module (TPM) sowie einen Fringerabdruckscanner umfasst. Weiter sind sie mit Multiformat-DVD-Brennern ausgestattet, die auch Dual-Layer- sowie DVD-RAM-Medien beschreiben können.

Das Modell M1 (Konfiguration 3DGAG) hat einen Bildschirm im 15-Zoll-Standardformat, den Chipsatz 945GM und die Intel-Grafik GMA850 dabei. Als Prozessor ist der Core Duo T2300 eingebaut. Die Akkulaufzeit hat LG mit Batterymark 4.01 gemessen und beziffert sie mit „circa sechs Stunden“. Ein unabhängiges Testergebnis steht noch aus. Das Ergebnis ist indes vielversprechend, da das Notebook mit einem verhältnismäßig kleinen 2600-mAh-Akku ausgestattet ist.

Das P1 wird als Widescreen mit 15,4-Zoll-Display geliefert und verfügt über eine externe Grafik, die ATI X1400 mit 256 MByte Hypermemory, sowie dementsprechend den Chipsatz 945PM für externe Grafik. Als CPU wird der Core Duo T2400 verbaut. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 5:20 Stunden an.

Das Gewicht des M1 beträgt 2,6, das des größeren P1 2,85 Kilo inklusive Akku. LG gewährt zwei Jahre Garantie mit Abholservice. Die Notebooks sind Ende Januar lieferbar. Das M1 wird ab 1349 Euro, das P1 ab 1799 Euro erhältlich sein.

LG M1
Das LG M1 mit integrierter Intel-Grafik und Core-Duo-Prozessor T2400 gibt es ab 1349 Euro.

Themenseiten: Centrino, Hardware, LG, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Dual-Core-Notebooks: LG startet mit zwei Modellen

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. Januar 2006 um 21:08 von Jürgen Mayr

    Notebooks mit 2 Kores?
    Das ist wie eine Würschtlebude in Paraguay.. immer was zu Futtern und kein Lebengewicht im Anmarsch ohne Gnade will Hoffnung!!!!!

    Vielen Dank

    • Am 11. Januar 2006 um 23:30 von tore Langholz

      AW: Notebooks mit 2 Kores?
      können sie das erklären…?

      mfg
      tl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *