Wikipedia passt sich dem Handy an

Technologieanbieter ermöglicht mobilen Echtzeitzugriff

Der Technologieanbieter Sevenval hat eine neue Lösung für die mobile Nutzung der Online-Enzyklopädie Wikipedia vorgestellt. Dem Unternehmen zufolge bietet die von jedem Handy oder PDA unter http://wikipedia.7val.com aufrufbare Eingangsseite eine auf das jeweils verwendete Gerät zugeschnittene Version von Wikipedia. Ermöglicht wird die individualisierte Darstellung der Wikipedia-Seiten durch die von Sevenval entwickelte Software FIT Mobile, die das Unternehmen auch zur Integration, Transformation und Distribution von Inhalten und Applikationen anderer Unternehmen wie Quelle, Deutsche Postbank, T-Mobile oder AOL einsetzt.

„Mit der Bereitstellung einer weltweit verfügbaren mobilen Variante der freien Enzyklopädie wollen wir den Wikipedia-Gedanken unterstützen“, erklärt Pressereferent Heiko Riffeler von Sevenval. Die vorgestellte Lösung entscheide sich gegenüber anderen mobilen Varianten vor allem durch den Echtzeitzugriff auf die Live-Version bzw. die automatische Erkennung der Endgeräte. Die entwickelte Software sei in der Lage, die Wikipedia-Seiten in die von den verschiedenen mobilen Geräten benötigten Darstellungsformate umzuwandeln und anzupassen. Darüber hinaus biete der neue Zugang verbesserte Möglichkeiten zur Bearbeitung oder Neueinstellung von Artikeln – Funktionen, die vormals beinahe ausschließlich PDAs vorbehalten waren.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wikipedia passt sich dem Handy an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *