Sober-Wurm ertappt Besitzer von Kinderpornografie

20-jähriger Paderborner stellte sich wegen falscher BKA-Mail der Polizei

Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei Paderborn hervorgeht, hat sich ein 20-jähriger Mann der Polizei gestellt, nachdem er eine mit dem Sober-Wurm infizierte E-Mail in seinem Posteingang vorfand.

Varianten des E-Mail-Wurms erscheinen als offiziell anmutende, aber gefälschte Mitteilungen des Bundeskriminalamts (BKA). Mit Betreffzeilen wie „Ermittlungsverfahren eingeleitet“ soll der verunsicherte Empfänger dazu gebracht werden, den mit dem Sober-Wurm verseuchten Anhang zu öffnen.

Der 20-jährige hatte sich ertappt gefühlt, nachdem er eine solche Sober-Mail erhalten hatte und sich wegen des „Ermittlungsverfahrens“ bereits für einen „Beschuldigten“ hielt. Der Mann stellte sich der Polizei und gab zu, pornografische Bilder von Kindern zu besitzen.

Auf der Festplatte seines Computers entdeckten Kriminalbeamte entsprechende Dateien und konnten zudem ermitteln, dass der Mann auch Bilder per E-Mail verschickt hatte.

Nach Einschätzung der Polizei handelt es sich bei dem Mann nicht um einen Intensivtäter im Bereich der Kinderpornografie. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Sober-Wurm ertappt Besitzer von Kinderpornografie

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Dezember 2005 um 19:09 von XXX

    Dummheit schützt vor Strafe nicht
    *ROTFL*

    Tja, wer keine Ahnung hat, wie das Internet funktioniert, der sollte nicht auch noch Straftaten darüber begehen. Also bleibt am besten immer schön sauber.

  • Am 21. Dezember 2005 um 8:30 von nasuta

    Hat ja doch was Gutes *g*
    Das ist das erste Mal, daß ein Wurm eine "Verbrecher" dazu bringt, die Tat zu gestehen, bevor er verdächtigt wurde. Endlich mal was Positives…

  • Am 21. Dezember 2005 um 11:05 von Subito

    Die Ratte aus dem Loch getrieben…
    ..ist doch wunderbar und bestens, dass ein offensichtlich mit recht wenig IQ Ausgestatteter von so einem Würmchen zur Wache getrieben wurde…aber verlaßt euch drauf: Mildernde Umstände wegen Selbstanzeige…Mir ekelt es

    • Am 23. Januar 2006 um 19:54 von SoNicht

      AW: Die Ratte aus dem Loch getrieben…
      ..ist doch wunderbar und bestens, dass ein offensichtlich mit recht wenig IQ Ausgestatteter von so einem Würmchen zur Wache getrieben wurde…aber verlaßt euch drauf: Mildernde Umstände wegen Selbstanzeige…Mir ekelt es

      "mich ekelt es"

      nun koennte man ja auch darueber nachdenken, wer diesen wurm geschrieben hat. bka laesst gruessen. :))

  • Am 26. Dezember 2005 um 11:30 von Jürgen

    Der Zweck heiligt die Mittel
    Sollte die Polizei vielleicht öfters so arbeiten. Frei nach dem Motto: "Jeden Tag steht ein Dummer auf…!"

  • Am 23. Januar 2006 um 19:28 von Ghost

    Sober-Wurm ertappt Besitzer von Kinderpornografie
    Manoman … was soll man da sagen. LOL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *