Netgear bringt stapelbare Smart-Switches

Stackable Switches jetzt auch in im Verbund über Web-Interface administrierbar

Netgear hat seine Familie von administrierbaren Switches um zwei stapelbare Geräte erweitert. Die neuen Smart-Switches FS728TS und FS752TS bieten Administrationsmöglichkeiten wie Quality of Service und VLAN-Administration über eine Web-Oberfläche. Zusätzlich zu den 24 beziehungsweise 48 durchgehenden Non-blocking-10/100-Ports sind die neuen Geräte mit vier Gigabit-Anschlüssen bestückt, von denen zwei auch für Gigabit-Glasfaser-Verbindungen genutzt werden können.

Die stapelbaren Switches eignen sich für Umgebungen, die modular erweitert werden sollen. Bis zu sechs Switches oder 192 10/100-Ports können auf diese Weise zusammengeschaltet werden. Der gesamte Geräteverbund soll dann über ein und dieselbe Benutzeroberfläche und über eine IP-Adresse administriert werden. Der Uplink in den Stack erfolgt über ausgewiesene GB-Anschlüsse.

Die neuen Switches sind ab sofort zu Preisen von 319 beziehungsweise 569 Euro bei Netgear-Partnern zu beziehen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netgear bringt stapelbare Smart-Switches

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *