Google bringt Firefox-Sicherheitserweiterung

"Google Safe Browsing for Firefox" schützt vor Online-Betrug

Mit „Google Safe Browsing for Firefox“ spendiert der Suchmaschinengigant dem Mozilla-Browser neue Sicherheitsfunktionen, die Anwender effektiver als bisher vor Online-Betrug schützen sollen. Dazu nutzt die kostenlose Firefox-Erweiterung (Extension) eine Kombination aus Blacklists und einer nicht näher erläuterten Webseitenanalyse, um Phishing- und Spoofing-Websites zu erkennen und den Zugriff auf diese zu sperren.

Die Erweiterung google-safebrowsing.xpi läßt sich von der Google-Labs-Webseite aus installieren. Das Tool befindet sich in gewohnter Google-Manier noch in der Betaphase.

Update:

Inzwischen hat Google ohne Angabe von Gründen das Herunterladen der Erweiterung auf US-Nutzer beschränkt.

Screenshot:


Google Safe Browsing for Firefox (Quelle: Google)


ZDNet Security Phishing-Special
Phishing: Mit professionell gefälschten E-Mails entlocken Kriminelle ihren Opfern vertrauliche Daten wie Bankzugangsdaten oder Kreditkartennummern. Sogar Profis fallen auf die Betrugsmasche rein. Alles, was Sie über die neue Gefahr wissen müssen, erfahren Sie im  ZDNet Phishing-Special

Themenseiten: Phishing

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Google bringt Firefox-Sicherheitserweiterung

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Dezember 2005 um 7:47 von Gunnar

    Nur für die USA?
    Auf der Seite ist es nicht möglich, die Erweiterung runterzuladen, wenn man sich außerhalb der USA befinden… Schade..

    • Am 16. Dezember 2005 um 11:08 von ZDNet Redaktion

      AW: Nur für die USA?
      Update: Inzwischen hat Google ohne Angabe von Gründen das Herunterladen der Erweiterung auf US-Nutzer beschränkt.

    • Am 16. Dezember 2005 um 12:06 von Michael

      AW: AW: Nur für die USA?
      Nicht ganz ohne Angabe von Gründen. In den FAQ heißt es dass man sich im Moment noch um eine Lizenz bemüht die das Angebot auch außerhalb der USA ermöglicht:

      "We are currently pursuing a license that will allow us to provide this protection for all countries outside the US."

    • Am 18. Dezember 2005 um 16:57 von kase

      AW: AW: AW: Nur für die USA?
      Wenn man einen Proxyserver aus den USA benutzt geht es

      Liste: http://www.publicproxyservers.com/

    • Am 8. März 2006 um 14:46 von User

      AW: Nur für die USA?
      Da sag ich nur eins: Anonyme Proxy-Server nutzen !

  • Am 19. Dezember 2005 um 14:26 von gadget

    Link zur Erweiterung
    Hier ’n Link zur Erweiterung. Keine Angst – ist keine Virusseite :-P

    http://i-loveyou.info/google-safebrowsing.xpi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *