Webmethods integriert Rules-Management-Komponente

Partnerschaft mit Fair Isaac erweitert BPM- und BAM-Lösung

Integrationsexperte Webmethods hat eine strategische Partnerschaft sowie eine Lizenzvereinbarung mit der Fair Isaac Corporation angekündigt. Fair Isaac ist Anbieter von Technologie zur Unterstützung von Analysen und Entscheidungsprozessen. Die Vereinbarung der beiden Unternehmen sieht vor, dass Webmethods die Komponenten des Fair Isaac Blaze Advisor in zukünftige Releases von Webmethods Fabric als eingebetteten Rules-Engine-Standard integrieren wird.

Durch das Angebot von „Rules Management“ als zusätzliche Komponente von Fabric sollen Anwender imstande sein, externe Business-Rules schneller in ihre Geschäftsprozesse einzubinden. Änderungen in den Geschäftsprozessen könnten bei laufendem Betrieb vorgenommen werden.

„Mit der neuen Blaze-Komponente können diese Unternehmen, leicht Business-Regeln in ihren Geschäftsprozessen implementieren und sie selbständig verwalten. Wegen seiner unangefochtenen Kompetenz im Bereich der Business Rules sowie wegen seiner führenden Marktposition sehen wir in Fair Isaac einen natürlichen strategischen Partner von Webmethods“, erklärtet Marc Breissinger, Vice President und Chief Architekt bei Webmethods.

Themenseiten: Business, SOA, Webmethods

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Webmethods integriert Rules-Management-Komponente

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *