Motorola bringt Skype-Kit für schnurlose VoIP-Telefonate

Set kostet 79,90 Euro

Motorola und Skype haben ein Kit für drahtlose Internettelefonie vorgestellt. Die Bluetooth-Lösung soll den Skype-Benutzern „Bewegungsfreiheit bei kostenlosen Telefongesprächen über das Internet“ bieten, so die beiden Unternehmen. Für das „Motorola Wireless Internet Calling Kit“ werden 79,90 Euro (ohne Vertrag) fällig.

Das Paket besteht aus dem Bluetooth-Headset HS815 und dem PC-Adapter PC850. Außerdem sind 30 freie Skypeout-Minuten für Telefonate zu Mobiltelefonen und Festnetzanschlüssen enthalten. Zur Nutzung der drahtlosen Kommunikation muss der Motorola-PC-Adapter PC850 ins Notebook oder den Desktop gesteckt sowie die dazugehörige Software installiert werden.

Die Gesprächszeit des HS815 gibt der Hersteller mit maximal fünf Stunden an. Die Entfernung vom PC sollte höchstens zehn Meter betragen. Skype-Kunden sollen Anrufe auch automatisch an ihre kompatiblen Bluetooth-Mobiltelefone weiterleiten lassen können, wenn sie nicht am PC sitzen. Voraussetzung dafür ist, dass sie das Motorola-Headset HS815 am Handy verwenden.

Themenseiten: Motorola, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Motorola bringt Skype-Kit für schnurlose VoIP-Telefonate

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Januar 2006 um 3:30 von Pissed Off

    Motorola bringt Skype-Kit für schnurlose VoIP-Telefonate
    Die software support bei Motorola ist "BESCHEIDEN" wenn überhalb vorhanden.. Überleg es dir mal bevor sie diese Device zulegen. Es könnte eine Odessy werden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *