Microsoft stellt Dynamics CRM 3.0 vor

Softwareanbieter adressiert erstmals auch Großkunden

Microsoft hat mit Dynamics CRM 3.0 die neuste Version seiner CRM-Lösung vorgestellt. Die Software soll Anwender künftig auch beim Marketing unterstützen und eng mit Microsoft Office verknüpft sein.

Die Redmonder bieten ihre CRM-Software auch als gehostete Version an. Damit will das Unternehmen an den Erfolg von Konkurrenten wie Siebel und insbesondere Salesforce.com anknüpfen. Das Hosting soll über Partner realisiert werden.

Mit der neuen Professional Edition spricht Microsoft erstmals gezielt Großunternehmen an. Bislang war die Software als Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen positioniert.

Die Standard-Version soll pro Arbeitsplatz zwischen 440 und 499 Dollar kosten, pro Server werden zwischen 528 und 599 Dollar fällig. Für die Professional Edition verlangt Microsoft pro Rechner zwischen 622 und 880 Dollar, pro Server zwischen 1244 und 1761. Die Preisgestaltung der gehosteten Version obliegt dem jeweiligen Partner.

Themenseiten: CRM, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft stellt Dynamics CRM 3.0 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *