Windows Vista: Beta 2 kommt nicht mehr dieses Jahr

Geplanter Fertigstellungstermin im zweiten Halbjahr 2006 sei nicht gefährdet

Microsoft wird die Beta 2 von Windows Vista nicht mehr in diesem Jahr veröffentlichen. Vertreter des Unternehmens betonten aber, dass die für das zweite Halbjahr 2006 geplante Fertigstellung dadurch nicht in Gefahr sei.

Auch auf die monatliche Veröffentlichung von Vorabversionen will Microsoft künftig verzichten. Das dritte Release, das planmäßig im November erschienen wäre, sei erst im Dezember zu erwarten. Corporate Vice President Amitabh Srivastava sagte, dass dadurch schneller neue Features in Windows Vista integriert werden können.

Die Redmonder haben den Erscheinungstermin der Beta 2 nie offiziell angekündigt. Informierte Kreise und unternehmensnahe Quellen nannten jedoch immer wieder den Dezember als wahrscheinlichen Zeitpunkt. Wann die nächste große Vorabversion des kommenden Betriebssystems veröffentlicht werden soll, will Microsoft erst im nächsten Jahr bekannt geben.

Der Softwarehersteller hat immer wieder betont, dass die Version wesentlich breiter gestreut werden soll als die bisherigen Releases. Erstmals sollen auch Endkunden einbezogen werden.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Windows Vista: Beta 2 kommt nicht mehr dieses Jahr

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. November 2005 um 12:04 von Pascal

    " Erstmals sollen auch Endkunden einbezogen werden"
    Das verstehe ich jetzt net. Die Endkunden wurden doch schon immer in die Betas miteinbezogen…

    • Am 30. November 2005 um 13:05 von Robert Wellmann

      AW: " Erstmals sollen auch Endkunden einbezogen werden"
      Wenn Ironie: Haha, wat hamma alle gelacht! Der Brüller des Tages.

      Wenn Ernst: Nein, es gibt MSDN-Betas.

  • Am 8. Juni 2006 um 16:51 von Markus B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *