IBM stellt neue Virtualisierungslösung für sicheren Remote-Druck vor

Version für z/OS kommt morgen, für Linux Mitte Dezember

IBM hat eine neue Softwarelösungen zur Virtualisierung von Druckaufträgen vorgestellt: Print Services Facility (PSF) for z/OS Version 4 und Infoprint Transform Manager for Linux Version 1, Release 2. Damit soll auch die sicheren Übertragung der Datenpakete vom Mainframe auf den Drucker gewährleistet werden.

Bisher waren Drucker meistens direkt an die Rechner angeschlossen. Heute jedoch nutzen viele Unternehmen mit einem hohen Druckvolumen Remote Printing – dabei werden Druckaufträge von einem entfernten Drucker ausgeführt, gegebenenfalls auch zeitversetzt. Insbesondere in Banken, Telekommunikations- oder Versorgungsunternehmen werden solche Verfahren verwendet.

Mit der neuen Virtualisierungs-Lösung sollen die Rechner die Aufträge automatisch in versendbare Datenpakete verwandeln, die dann sofort gedruckt werden können. IBM Infoprint Transform Manager for Linux Version 1, Release 2, ist ab 16. Dezember erhältlich, PSF for z/OS Version 4 ab morgen, den 25. November.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM stellt neue Virtualisierungslösung für sicheren Remote-Druck vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *