ATI bringt neue All-in-Wonder

Grafikkarte mit DVB-T-Empfänger basiert auf X1800 XL

ATIs neue All-in-Wonder ist mit dem vor wenigen Wochen vorgestellten High-End-Grafikprozessor Radeon X1800 XL ausgestattet. Der integrierte TV-Tuner erlaubt den Empfang von DVB-T oder Analog-TV. Die ebenfalls in dem Grafikchip enthaltene Avivo-Technik sorgt für eine ruckelfreie Wiedergabe von HD-Videos (H.264). Die Karte soll noch vor Weihnachten für 429 Euro erhältlich sein.

Ausgestattet ist die neue All-in-Wonder X1800 XL mit der hauseigenen Multimedia-Bedienoberfläche Eazylook. Der Treiber der Karte ist zusätzlich kompatibel zu Windows XP Media Center Edition, sodass man die All-in-Wonder auch unter dem Multimedia-Betriebssystem von Microsoft verwenden kann. Für die Bild- und Video-Bearbeitung stehen Adobe Photoshop Elemtents sowie Premiere Elements bereit. Durch die mitgelieferte Funk-Fernbedienung Remote Wonder Plus lässt sich die Karte bequem fernsteuern.

Themenseiten: ATI, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ATI bringt neue All-in-Wonder

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *