Microsoft stellt Desktop-Suche für Unternehmen vor

Tool kann kostenlos herunter geladen werden

Microsoft tritt erneut in Googles Fußstapfen und hat eine Desktop-Suche für Unternehmenskunden vorgestellt. Sie soll Mitarbeitern von einem einzigen Sucheingabefenster aus den Zugriff auf relevante Informationen auf dem PC, in E-Mails oder in gemeinsam genutzten Netzwerkverzeichnissen ermöglichen.

Die Windows Desktop-Suche soll sich von IT-Managern auf allen Windows XP und Windows 2000 PCs im Unternehmensnetzwerk implementieren, anpassen und verwalten lassen können. Das Tool setzt auf der bereits vorhandenen Consumer-Version auf. Damit lassen sich Informationen in E-Mails, auf dem Desktop oder in gemeinsam genutzten Laufwerken auf dem Netzwerk lokalisieren.

Zusätzliche sollen sich die User die Ergebnisse der Windows Desktop-Suche in Outlook anzeigen lassen können – dieses Feature gibt es allerdings nur in der Beta-Version . IT-Anwender sollen die Suchfunktionalitäten über Microsoft Systems Management Server oder externe Tools nutzen können.

Die Windows Desktop-Suche für Unternehmen ist derzeit in 15 Sprachen verfügbar und kann mit einer Windows-Lizenz kostenlos heruntergeladen werden.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft stellt Desktop-Suche für Unternehmen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *