3D, Radio, DVB-T: ATI All-In-Wonder X800 XL im Test

ATIs All-In-Wonder-Serie ist eine gute Basis für einen Media-Center-PC. Die neuen Versionen unterstützen jetzt auch den Empfang von DVB-T-Fernsehen. Die AIW X800 XL bietet zudem erstklassige 3D-Leistung.

ATIs All-in-Wonder-Serie richtet sich an Anwender, die eine moderne Grafikkarte mit TV-Empfangseinheit suchen. Die neuen PCI-Express-Versionen AIW X800 GT und X800 XL bieten nun auch Empfang von DVB-T-Fernsehen. Zudem sind beide Karten kompatibel zu Windows XP Media Center Edition und eignen sich damit als Basis für einen Media-Center-PC. Die Boards sind ab sofort für 219 respektive 329 Euro (AIW X800 XL) erhältlich. Mit der Vorstellung der neuen AIW-Varianten übernimmt ATI wieder den Vertrieb für die All-in-Wonder-Serie. Bei Grafikkarten bleibt indes alles beim Alten: Hier sind die Board-Partner wie Sapphire oder MSI für den Verkauf verantwortlich.

Beide Varianten bieten bis auf den verwendeten Grafikchip identische Leistungs- und Ausstattungsmerkmale. Während die AIW X800 GT auf dem gleichnamigen Radeon-Grafikprozessor basiert, der über acht Pixel-Pipelines und sechs Vertexshader verfügt, ist die Version mit dem Radeon X800 XL dank seiner 16 Pixel-Pipelines bei 3D-Anwendungen deutlich leistungsfähiger. Auch steht der AIW X800 XL 256 MByte Grafikspeicher zur Verfügung, während sich die kleinere Variante mit 128 MByte begnügen muss.

ATI All-in-Wonder mit DVB-T
Modell AIW X800 GT AIW X800 XL
GPU-Takt 400 MHz 400 MHz
Speichertakt 490 MHz 490 MHz
Pixel-Pipelines 8 16
Vertexshader 6 6
Speicher 128 MByte 256 MByte
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit

Themenseiten: ATI, Client & Desktop

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3D, Radio, DVB-T: ATI All-In-Wonder X800 XL im Test

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *