Suse-Mitbegründer Mantel verlässt Novell

"Das ist nicht mehr länger das Unternehmen, das ich vor 13 Jahren gegründet habe"

Suse-Mitbegründer Hubert Mantel verlässt Novell auf eigenen Wunsch. Das Unternehmen hat den Linux-Distributor Anfang 2004 übernommen.

„Ich habe mich einfach dazu entschlossen, zu gehen. Das ist nicht mehr länger das Unternehmen, das ich vor 13 Jahren gegründet habe“, schrieb Mantel in einer E-Mail. „Ich bin jetzt seit über einem Jahrzehnt der Verantwortliche für den Linux-Kernel. Ich bin sehr sicher, dass das Novell-Management sehr schnell einen kompetenten Nachfolger findet.“

Ein Sprecher des Unternehmens bemühte sich, die Auswirkungen des Weggangs herunterzuspielen, „Er war einer von vielen im Kernel-Team. Das beeinflusst unsere Strategie oder unsere Fähigkeit zur Ausführung nicht.“

Novell-CEO Jack Messman äußerte im ZDNet-Interview von wenigen Wochen ambitionierte Ziele für sein Unternehmen. Mit seinem Linux-Portfolio will er den Erzkonkurrenten Red Hat überholen.

Themenseiten: Business, Novell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Suse-Mitbegründer Mantel verlässt Novell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *