Swisscom will irische Eircom

Übernahmevolumen von rund 2,6 Milliarden Euro

Nach dem erfolglosen Werben um die Telekom Austria und die tschechische Cesky Telecom hat der Schweizer Branchenprimus Swisscom nun sein Interesse an der irischen Eircom bestätigt. Gespräche über eine mögliche Transaktion seien aufgenommen worden, teilte Swisscom heute mit. Ob es aber tatsächlich zu einem Angebot komme, sei noch ungewiss, warnte der Konzern.

Das Übernahmevolumen wird laut übereinstimmenden Medienberichten auf rund 2,6 Milliarden Euro geschätzt. Swisscom werde zwischen 2,4 und 2,5 Euro pro Eircom-Aktie bieten, berichtet etwa die „Financial Times“. Darüber hinaus schielt der Schweizer Konzern derzeit aber auch auf den dänischen Telekomprovider TDC. Die Dänen sind in der Schweiz mit der Tochter Sunrise aktiv, die auf dem Schweizer Telekommarkt hinter Swisscom auf dem zweiten Platz rangiert. TDC ist laut Wall Street Journal rund zwölf Milliarden Dollar wert. Allerdings haben bereits zwei rivalisierende Investmentfonds Angebote für den dänischen Telekomkonzern unterbreitet.

Die mögliche Eircom-Übernahme sowie das kolportierte Interesse an der TDC wollte ein Swisscom-Sprecher naturgemäß nicht kommentieren. Nur soviel: „Wir sind bekanntermaßen auf der Suche.“ Ein weiteres Wachstum sei für Swisscom nur im Ausland möglich. Im Visier hat der Konzern dabei ein Telekomunternehmen vor allem im EU- sowie EU-nahen Raum. Die Übernahmespekulationen der Medien speisten sich aus diesem Korridor, so der Swisscom-Sprecher.

Mit ihren Übernahmeversuchen hat Swisscom in der Vergangenheit allerdings nicht viel Glück gehabt. Im vergangenen Jahr etwa waren die Übernahmeverhandlungen mit der österreichischen Telekom Austria geplatzt. Darüber hinaus hatte der Schweizer Konzern im Frühjahr dieses Jahres im Duell um den 51,2-prozentigen Anteil an der tschechischen Telefongesellschaft Cesky Telecom den Kürzeren gezogen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Swisscom will irische Eircom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *