Matrox: Zwei Displays mit einem VGA-Anschluss ansteuern

Dualhead2go kostet 159 Euro

Matrox hat mit „Dualhead2go“ eine Lösung entwickelt, die über einen VGA-Ausgang zwei Displays separat anzusteuern kann. Das ab Dezember verfügbare Gerät kostet 159 Euro.

Das von einem PC oder Notebook kommende VGA-Signal wird durch eine Matrox-Technologie zur Ansteuerung zweier Monitore mit einer Auflösung von jeweils bis zu 1280 mal 1024 Pixeln verwendet. Dadurch wird die Display-Fläche deutlich vergrößert. Besonders interessant ist die Lösung für Notebooks, da kein zweiter VGA-Ausgang geschaffen werden kann. Bei Desktop-Rechnern ist angesichts des Preises von 159 Euro wohl der Tausch der Grafikkarte sinnvoller.

Dualhead2go kommt mit einer eigenen Software, die beispielsweise Fensterpositionen verwaltet. Die Lösung setzt ein System mit Windows 2000 oder XP und einem VGA-Anschluss voraus. Außerdem muss der Grafiktreiber je nach Anforderung Auflösungen von 2560 mal 768 oder 2560 mal 1024 Pixeln unterstützen.

Eine Liste kompatibler Systeme ist auf der Matrox-Website verfügbar, von dem angekündigten Tool zur Überprüfung des eigenen Systems ist aber noch nichts zu sehen.

Weitere Infos:

Über den VGA-Ausgang des Notebooks können zwei Displays separat angesteurt werden. (Bild: Matrox)

Themenseiten: Hardware, Matrox

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Matrox: Zwei Displays mit einem VGA-Anschluss ansteuern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *