Nokia: Linuxbasiertes Internet-Tablet ist da

Gerät kostet 350 Euro

Nokia hat die Verfügbarkeit seines linuxbasierten Internet-Tablets 770 angekündigt. Das Gerät soll ab sofort für 350 Euro zu haben sein.

Das 770 wurde im Mai auf der Linuxworld in New York präsentiert. Es wird per Stift über einen 4,13 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixeln bedient und baut auf einem 220 MHz schnellen OMAP-Prozessor von Texas Instruments auf.

Über Bluetooth und WLAN nach 802.11b/g sind Verbindungen möglich. Als Betriebssystem kommt eine linuxbasierte Software zum Einsatz. Zu den weiteren Funktionen des Nokia 770 gehören ein Browser, eine Internetradio-Anwendung, ein RSS-Newsreader, ein Fotomanager sowie ein Audio- und Video-Player.

Das nächste Software-Release ist für das erste Halbjahr 2006 geplant und soll zusätzliche Funktionen wie VoIP und Instant Messaging unterstützen. Die Abmessungen gibt Nokia mit 14,1 mal 7,9 mal 1,9 Zentimeter an, das Gewicht mit 230 Gramm.

Test
Internet Tablet 770 von Nokia (Bild: Nokia)

Themenseiten: Hardware, Nokia

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Nokia: Linuxbasiertes Internet-Tablet ist da

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *