Google: Personalisierbare Website auch hierzulande

Beliebige RSS-Feeds können hinzugefügt und per Drag and Drop angeordnet werden

Google bietet ab sofort auch hierzulande eine personalisierbare Homepage an. Die US-Website kann bereits seit Ende Mai individuell konfiguriert werden.

Über eine Leiste am linken Rand können mit einem Mausklick RSS-Feeds verschiedener Content-Provider und allgemeine Info-Boxen hinzugefügt werden. In den einzelnen Kategorien sind bereits einige Anbieter voreingestellt, über ein Eingabefeld können eigene Feeds hinzugefügt werden. Dies kann über die integrierte Suchfunktion oder die Eingabe einer URL erfolgen.

Die Feeds auf der Website lassen sich per Drag and Drop anordnen. Um die individuellen Einstellungen zu speichern, müssen Anwender einen Account anlegen.

Weitere Infos:

Individuell konfigurierbare Google-Website (Bild: ZDNet)

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google: Personalisierbare Website auch hierzulande

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *