Alienware: 17-Zoll-Notebook mit zwei Festplatten

Bei Vollausstattung klettert der Preis auf über 4000 Euro

Alienware hat mit dem S-4 m5700 ein 17-Zoll-Notebook vorgestellt, das auf Intels-Centrino-Plattform basiert und mit bis zu zwei Festplatten ausgerüstet werden kann. Das Gerät kostet je nach Ausstattung ab 1999 Euro.

Wie alle Alienware-Notebooks kann auch das S-4 m5700 individuell auf der Website des Herstellers konfiguriert werden. Die Auswahlmöglichkeiten beginnen bereits beim 17-Zoll-Display. Neben der Standard-Auflösung von 1400 mal 900 ist für einen Aufpreis von 193 Euro auch eine Variante mit 1920 mal 1200 Pixeln verfügbar.

Es stehen Pentium-M-Prozessoren zwischen 1,6 und 2,16 GHz zur Verfügung, beim Speicherausbau kann zwischen 512 und 2 GByte RAM gewählt werden. Bei der Grafik ist man allerdings auf eine Geforce 6800 Go mit 256 MByte eigenem Speicher festgelegt.

Als eines der wenigen Notebooks auf dem Markt kann das S-4 m5700 mit zwei Festplatten ausgerüstet werden, die jeweils bis zu 120 GByte groß sein können. Schöpft man bei allen Ausstattungsvarianten aus dem Vollen, klettert der Preis auf über 4000 Euro.

Das Gerät wiegt mindestens 2,98 Kilo und ist 2,8 mal 40,6 mal 29,0 Zentimeter groß.

Weitere Infos:

Alienware S-4 m5700 (Bild: Alienware)

Themenseiten: Centrino, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alienware: 17-Zoll-Notebook mit zwei Festplatten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *