Just DSL mit kostenloser Downstream-Flatrate

Der Upstream wird mit 0,5 Cent pro MByte berechnet

Der ISP Just DSL hat einen DSL-Tarif mit kostenlosem Downstream-Traffic vorgestellt. Jedes hochgeladene MByte wird aber mit 0,5 Cent berechnet.

Das als „Zero Flat“ bezeichnete Angebot setzt einen T-DSL-Anschluss der T-Com voraus und ist mit allen Geschwindigkeitsstufen kompatibel. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat, der Anbieter verzichtet nach eigenen Angaben auf Portpriorisierungen. Eine feste IP-Adresse kostet monatlich fünf Euro.

Derzeit kosten die meisten echten DSL-Flatrates unter zehn Euro. Damit man mit dem Just-DSL-Angebot besser fährt, muss der Upstream pro Monat also unter 2 GByte liegen. Um den Vergleich mit der Tele2-Flatrate für 3,95 Euro zu bestehen, dürfen es nur 790 MByte sein.

Themenseiten: Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Just DSL mit kostenloser Downstream-Flatrate

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. Oktober 2005 um 17:06 von Markus Patt

    http://www.justdsl.de
    Habe den Link zum Anbieter noch vermisst! war nicht schwer zu erraten, aber ich musste Umweg über die Google Suche gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *