Microsoft will häufiger neue Updates bringen

Windows Vista und SQL Server 2005 kommen ein halbes Jahrzehnt nach den Vorgängern

Microsoft will künftig häufiger Updates für wichtige Produktlinien auf den Markt bringen. Dies sagte CEO Steve Ballmer vergangene Woche auf einer Gartner-Veranstaltung in Orlando. Man könne Kunden nicht mehr zumuten, drei oder vier Jahre auf Dinge zu warten, die schneller kommen sollten, so der Microsoft-Chef.

Das Problem der langen Update-Zyklen wird besonders an SQL Server 2005 und an Windows Vista deutlich. Die Markteinführung im November 2005 beziehungsweise Ende 2006 erfolgt ein halbes Jahrzehnt nach der Vorstellung der Vorgängerprodukte. In der schnelllebigen IT-Branche ist das eine Ewigkeit. Die großen Ambitionen von Microsoft und immer neue Verzögerungen bei der Entwicklung haben zu diesem großen Zeitabstand geführt.

Ballmer betont immer wieder, dass Microsoft jetzt vor der größten Produktoffensive seiner Geschichte steht. So sollen in den nächsten zwölf Monaten viele der wichtigsten Umsatzbringer aktualisiert werden, darunter Windows, Office und einige Server-Produkte. Wenn Microsoft künftig öfters kleinere Updates herausbringen wird, könnte dies der letzte „Big Bang“ des Unternehmens sein.

„Ich glaube, sie müssen das machen“, so Directions-on-Microsoft-Analyst Paul DeGroot. Seit der Veröffentlichung von Windows XP Ende 2001 sei eine Menge passiert.

Microsoft ist dem Ziel häufigerer Updates zumindest beim Windows-Server schon etwas näher gekommen. Nach der Vorstellung des Windows Server 2003 vor zwei Jahren steht bereits das R2-Release vor der Tür, das einige Verbesserungen im Beriech Sicherheit mitbringen soll. 2007 soll dann schon der Longhorn-Server erscheinen.

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows Vista, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Microsoft will häufiger neue Updates bringen

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Oktober 2005 um 18:08 von rscheiblm

    Microsoft will häufiger neue Updates bringen
    Die sollen sich lieber zeit lassen und etwas gescheites herausbringen

  • Am 27. Oktober 2005 um 18:09 von rscheiblm

    Microsoft will häufiger neue Updates bringen
    Die sollen sich lieber zeit lassen und etwas gescheites herausbringen

    • Am 28. Oktober 2005 um 7:39 von Neutraler

      AW: Microsoft will häufiger neue Updates bringen
      Welch ein dämlicher Kommentar!

    • Am 28. Oktober 2005 um 10:59 von Pfutzi

      AW: AW: Microsoft will häufiger neue Updates bringen
      Welch ein noch dämlicherer Kommentar zum Kommentar …

    • Am 28. Oktober 2005 um 16:51 von Hossa

      AW: AW: AW: Microsoft will häufiger neue Updates bringen
      Hier ist noch ein dämlicher Kommentar zu den anderen dämlichen Kommentaren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *