Im Mai brachte Palm mit dem Lifedrive seinen ersten PDA mit vollständig integriertem Wi-Fi auf den Markt. Aber ein Blick auf das den Geldbeutel strapazierende Preisschild genügte und die Freude war dahin. Jetzt, so scheint es, könnte Feierstimmung aufkommen, denn der neue Palm TX bietet eine erschwinglichere Lösung (329 Euro), die sowohl professionelle als auch Gelegenheitsnutzer zufrieden stellen dürfte.

Neben eingebautem Wi-Fi und Bluetooth wartet der TX mit zahlreichen Funktionen sowie einer soliden Leistung auf – alles verpackt in einem eleganten Paket, sodass er sich durchaus mit seinen Pocket PC-Pendants wie dem Dell Axim X51 und dem HP Ipaq rx1950 messen kann. Aber es gibt noch weitere Neuigkeiten von Palm: Das Unternehmen hat den Preis für den Palm Tungsten E2 auf 200 Euro reduziert. Das Modell ist somit für Benutzer, die nicht unbedingt Wi-Fi brauchen, eine gute Wahl.

Screenshot
Die Menüs sind übersichtlich angeordnet. Per Tastendruck erhält man Zugriff auf Kalender, Kontakte, Homepage und das Web.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm PDA mit Wi-Fi und Bluetooth: Palm TX

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *