Intel bringt neun Montecito-Itaniums

Foxton-Technologie ermöglicht zeitweise Übertaktung um 200 MHz

Intel will im ersten Quartal 2006 drei Itanium-CPUs der Montecito-Reihe einführen. Ende des ersten Halbjahrs sollen sechs weitere Modelle auf den Markt kommen. Dies geht aus einer Roadmap hervor, die CNET/ZDNet vorliegt.

Die unter dem Namen Montecito entwickelten High-End-CPUs werden mit der Foxton-Technologie ausgestattet sein. Damit ist es möglich, die Taktfrequenz zeitweise um 200 MHz anzuheben, wenn ein bestimmtes Temperaturniveau nicht überschritten wird.

Erste Montecito-Produkte sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, größere Stückzahlen werden aber erst Anfang 2006 zur Verfügung stehen. Intel hatte bei der Entwicklung des Chips mit einigen Problemen zu kämpfen, was zu Verzögerungen führte.

„Montecito ist ein völlig neues, wirkliches Dual-Core-Design. Er bietet im Vergleich zu den Single-Core-Versionen signifikante Vorteile bei der Performance“, so Peter Glaskowsky, Analyst bei der Envisioneering Group. Er sagte zudem, dass es wohl weniger Kunden für den Chip gebe als Intel gerne hätte.

Der Montecito wird weiterhin unter dem Markennamen Itanium 2 verkauft. Zuerst sollen das Single-Core-Modell 9010 mit 1,6 GHz und die Dual-Core-Versionen 9020 und 9040 mit 1,4 beziehungsweise 1,6 GHz eingeführt werden.

Ende des ersten Halbjahres will Intel dann die Modelle 9011, 9021 und 9041 einführen, deren Bus anstatt mit 400 MHz Taktfrequenz mit 667 MHz betrieben wird. Außerdem kommen die Versionen 9030, 9031 mit 1,7 GHz und 9055 mit 1,8 GHz auf den Markt.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel bringt neun Montecito-Itaniums

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *