Palm streicht Produktbezeichnungen Zire und Tungsten

Name des Unternehmens soll mehr in den Vordergrund gestellt werden

Palm hat die Produktbezeichnungen Zire und Palm gestrichen und die Geräte technisch überarbeitet. Die offizielle Bezeichnung lautet nun Z22 und TX. Gleichzeitig will das Unternehmen seinen Firmennamen Palm wieder mehr in den Vordergrund stellen.

Das Einstiegmodell Z22 kostet 99 Dollar und ersetzt den Zire 21. Der Z22 ist mit einem Intel-Prozessor und Farbdisplay ausgestattet. Als Betriebssystem kommt Palm OS 5.2.8 zum Einsatz. Der TX für 299 Dollar tritt die Nachfolge des Tungsten C an. Er kommt mit einem 312-MHz-Xscale-Prozessor und unterstützt Wifi und Bluetooth.

Windows Mobile wird zumindest in naher Zukunft nicht auf den Geräten zu finden sein. Das Betriebssystem aus Redmond soll vorerst nur auf dem Treo-Smartphone installiert werden.

Themenseiten: Hardware, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm streicht Produktbezeichnungen Zire und Tungsten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *