HP stattet Proliants mit Xeon-Dual-Core-Prozessoren aus

Neu im Portfolio sind der DL380, der DL580 sowie der ML570

HP erweitert seine x86-basierte Proliant-Server-Reihe um Modelle mit den neuen Xeon Dual Core-Prozessoren von Intel. Im November 2005 werden zunächst der Zwei-CPU-Server HP Proliant DL380 und die Vier-CPU-Server DL580 und ML570 mit den neuen Xeon Dual Core-Prozessoren ausgestattet werden. Zu einem späteren Zeitpunkt will HP sein Proliant-Angebot um Server mit weiteren Xeon Dual Core-Prozessoren erweitern.

Der 2U hohe Rack Server DL380 ist seit kurzem auch mit der Serial Attached SCSI (SAS)-Technologie erhältlich. Er verfügt über acht Laufwerke mit kleinem Formfaktor, die sich im laufenden Betrieb austauschen lassen. Der für das Enterprise-Segment konzipierte Server DL580 beansprucht im Rack vier Höheneinheiten und lässt sich bis zu einer Speicherkapazität von 64 GByte skalieren.

Der Vier-Wege-Server ML570 verfügt wie der DL580 über Hot Plug-fähigen RAID-Speicher. Er unterstützt bis zu 3 TByte internen Speicher und weist eine Speicherkapazität von 64 GByte auf. Außerdem ist er mit zehn PCI-Steckplätzen ausgestattet. Der Server eignet sich vor allem für Unternehmensanwendungen, für die Server-Konsolidierung sowie den Einsatz in Niederlassungen und Filialen.

Themenseiten: Hardware, Hewlett-Packard

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP stattet Proliants mit Xeon-Dual-Core-Prozessoren aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *