IBM erweitert Express-Paket für Mittelstand

Branchenlösungen für Einzelhandel und Fertigung sowie neue Server vorgestellt

IBM hat wie gestern vorab gemutmaßt sein Express-Produktportfolio für kleine und mittlere Unternehmen erweitert. Die neuen Angebote sollen mittelständische Unternehmen in punkto Sicherheit, Supply Chain und Customer Relationship Management, Backup und Recovery, Enterprise Resource Planning unterstützen.

Unter den neuen Branchenlösungen sind eine Point-of-Sale-Lösung (POS) für den Einzelhandel sowie Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) für die Fertigungsindustrie. Zu den neuen Angeboten für den Mittelstand gehören auch der x-Series-100-Express-Server und vier p-Series-Systeme.

Etwa die Hälfte der Umsätze im Mittelstandssegment erzielt IBM nach eigenen Angaben durch Business-Partner. Sie sind ein Vertriebskanal, den IBM durch die Initiative SMB Advantage (SMBA) weiter ausbauen will. „Wichtig zu wissen ist, welche Geschäftsherausforderungen eine Branche bewegt und mit welchen IT-Lösungen man sie unterstützen kann. Unsere Business Partner sind als mittelständische Unternehmen auf gleicher Augenhöhe mit unseren Kunden, verfügen über spezielles Branchen Know-how und haben die entsprechenden Anwendungslösungen“, so Andreas Kerstan, Vice President des IBM Geschäftsbereichs Mittelstand in Deutschland.

„Gerade in die Zusammenarbeit mit den Partnern haben wir in Deutschland dieses Jahr sehr viel investiert und sechs regionale Partnership Solution Center (PSC) in Stuttgart, München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin eingerichtet. Sie helfen den Partnern vor Ort, so dass unseren Kunden ein breiteres Branchenlösungsportfolio zur Verfügung steht“, erklärte Kerstan weiter.

Themenseiten: Business, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM erweitert Express-Paket für Mittelstand

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *