Firefox-Promowebsite erneut gehackt

Auftritt soll von Grund auf neu erstellt werden und erst Mitte des Monats wieder online gehen

Die Firefox-Promotionwebsite Spreadfirefox.com wurde einer E-Mail an registrierte Nutzer zufolge erneut gehackt. Die Hauptseite Mozilla.org war aber nicht betroffen.

Die Angreifer nutzten offenbar eine Sicherheitslücke in Twiki. Die Open-Source-Software wird für das gemeinschaftliche Erstellen von Wikis verwendet. Bereits im Juli konnten Hacker in die Seite einbrechen. Damals war es eine Lücke in PHP, die das Eindringen ermöglichte.

Als Reaktion darauf hat die Mozilla Foundation Mechanismen eingeführt, die sicherstellen sollten, dass keine Schwachstellen übersehen werden. Die Organisation musste aber nun einräumen, dass sich diese Maßnahmen als wirkungslos herausgestellt haben.

Spreadfirefox.com wurde nun ganz aus dem Netz genommen und man versucht es mit der Radikallösung: Dem völligen Neuaufbau der Auftritts. Das Ergebnis dieser Bemühungen soll aber erst Mitte des Monats zu sehen sein.

Zwar steht auch der zweite Hack innerhalb weniger Monate nicht mit dem Open-Source-Browser in Verbindung, für die Mozilla Foundation ergibt sich daraus aber doch ein gewisses Imageproblem. Denn die Organisation wollte gerade bei der Sicherheit besser sein als Microsoft.

Themenseiten: Hacker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Firefox-Promowebsite erneut gehackt

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2005 um 8:29 von Neutraler

    Es kochen eben alle nur mit Wasser
    Wenn an der Stelle von Firefox nun Microsoft stehen würde, dann wäre das Gemeckere wieder groß.
    Aber wenn so etwas bei den so supersicheren Firefoxern passiert, dann werden die ganzen Opensourcejünger kleinlaut.

    Es kochen alle nur mit Wasser und es arbeiten auch nur normale Menschen bei diesen Firmen und Organisationen.

    • Am 8. Oktober 2005 um 20:10 von ha ha ah...Wasser?

      AW: Es kochen eben alle nur mit Wasser
      Für wie neutral hältst Du Dich????

      Die Homepage, um die es geht hat keinen kritischen Referenzwert….. und was ist dadurch zu Schaden gekommen?

      Think twice!!!

      Sag‘ mir das, und Du bist klüger!

      Es ist eine Promo-Site!!!

      Gibt es überhaupt MS-unabhängige Promo-Sites für Internet Explorer? Was meinst Du, wie es dann da aussehen würde???

      Auf das Dir der Internet Explorer zur Nase raus kommt….!!!

      Schönen Tag noch!

      Java.Guenter…

      Netcape & Mozilla Friend!!!

  • Am 8. Oktober 2005 um 20:21 von viel Wind um nichts!!!

    Mozilla.org war aber nicht betroffen !!!
    Auf die vielen nicht gelösten Probleme MS- des Internet Explorer und soooooo vielen Hacks kommt jetzt ein "Promp-Site-Hack"…
    Meine Site ist auch eine Firefox-Promo-Site, was ist daran so Außergewöhnliches???

    Wie geschrieben, Mozilla.org war aber nicht betroffen.

    WAS SOLL DER SCHEI???

    Nachricht um der Nachricht Willen?

    Nachdenken, und schönes Wochendnde noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *