Ab November: Solartank für Ipods

Rucksack mit ausfaltbaren Zellen für knapp 300 Euro


An den Erfolg von Apples MP3-Spieler Ipod versuchen sich immer mehr Unternehmen anzuhängen. Jüngstes Beispiel: Der Snowboard-Spezialist Burton, ansässig im US-Bundesstaat Vermont, bringt im November einen Rucksack mit ausfaltbaren Solarzellen auf den Markt, die den Ipod mit Strom versorgen.

Er wird in einer passenden Tasche des Burton Amp Rucksacks (voraussichtlich rund 300 Euro) verstaut und per Kabel mit den Solarzellen verbunden.

Im Schultergurt steckt ein Bedienteil, das die Lautstärke regelt und Lieder wechselt.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ab November: Solartank für Ipods

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *