Real Networks setzt auf mobiles Entertainment

Vertrag mit Sprint Nextel angekündigt

Real Networks will seine Inhalte künftig vermehrt auf mobilen Geräten wie Handys verbreiten. „Mobile Entertainment ist die große Chance“, so CEO Rob Glaser auf der „CTIA IT and Entertainment“ in San Francisco.

In den letzten Wochen hat Real einige Produkte für diesen Bereich präsentiert. Anfang der Monats kündigte das Unternehmen an, dass der Musik-Downloadservice Rhapsody den Kunden des US-Mobilfunkproviders Sprint Nextel zur Verfügung steht.

Auf der Messe wurde jetzt eine Partnerschaft mit Cingular Wireless bekannt gegeben. Der Provider will die Technologie von Real nutzen, um seinen Kunden Streaming-Dienste fürs Handy zu bieten. Konkurrent Verizon Wirless setzt auf Technologie von Microsoft.

Glaser will Rhapsody-Nutzern auf dem Handy die gleichen Möglichkeiten geben wie auf dem Desktop. Neben dem Erwerb einzelner Songs soll auch ein Abonnement-basiertes Abrechnungsmodell zur Verfügung stehen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Real Networks setzt auf mobiles Entertainment

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *