Gates und Ballmer genehmigen sich Gehaltserhöhung

Microsoft-Manager sind jetzt Einkommensmillionäre

Microsoft-Gründer Bill Gates und CEO Steve Ballmer haben im abgelaufenen Fiskaljahr eine Million Dollar verdient. Das Jahr zuvor lag das Gehalt der Multimilliardäre noch bei 900.000 Dollar.

Die Kompensation reflektiere ihren Status als wichtige Aktionäre des Unternehmens, schreibt der Softwarehersteller an die US-Börsenaufsicht. Ihre Gehälter lägen deutlich unter dem Niveau der IT-Branche und Großunternehmen aus anderen Bereichen.

Gates und Ballmer stehen zumindest nach dem Gehalt beurteilt nicht an der Spitze bei Microsoft. So verdiente Jeff Raikes, unter anderem verantwortlich für Office, im vergangenen Jahr 1,15 Millionen, Sales-Chef Kevin Johnson 1,05 Millionen.

Themenseiten: Business, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Gates und Ballmer genehmigen sich Gehaltserhöhung

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. September 2005 um 10:30 von Besserwisser

    Spende für die unterbezahlten Firmengründer
    Mein Vorschlag: Jeder spendet beim Kauf von MS Vista oder so noch $ 5 / € 4.40 für eine Gehaltsverbesserung von Bill und Steve. Besonders Steve hat das wohl nötig, da offensichtlich exMS-Leute den wegen Körperverletzung verklagen können (geplatztes Trommelfell, gebrochene Knochen durch "umherfliegende Möbel" usw.). Und die Schadensersatzforderungen sind ja besonders in den Staten sehr hoch!

    • Am 29. September 2005 um 11:28 von Neutraler

      AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Hallo zdnet.de

      Kann man diesen dummdämlichen Kommentarschreiber nicht mal aus dem System verbannen oder solch einen niveaulosen Schrott gleich löschen?

    • Am 29. September 2005 um 11:34 von Besserwisser

      AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Hallo "Neutraler", haste schon meine Kommentare um Windows Vista – Neuprogrammierung gelesen? Das ist erst mal "Niveaulos"… so Niveaulos, wie etliche besagter Programme programmiert sind… und Beleidigungen, direkte Angriffe sind hier verboten!

    • Am 29. September 2005 um 13:06 von Neutraler

      AW: AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Diese Kommentare habe ich gelesen und auch kommentiert. Und kommentiert haben das andere auch.
      Nur mit solchen Beiträgen, die wirklich zu nichts beitragen, sollte man sich aus diesen Foren fern halten.
      Basta!

    • Am 29. September 2005 um 13:22 von Matthy

      AW: AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Warum fuehlst du dich durch diesen Kommentar so angegriffen? Ich fand ihn lustig und habe verstanden, dass er ironisch gemeint war. Einfach um herauszustellen, dass es nicht so ist, als ob Billy oder Steve am Hungertuch nagen wuerden oder gar bescheiden sind, nur weil sie etwas weniger als andere verdienen… Ihr Vermoegen, das sie durch MS erwirtschaftet haben, geht dennoch in die Milliarden.

    • Am 29. September 2005 um 13:47 von Besserwisser

      AW: AW: AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Es ist hinlänglich bekannt, dass Bill und vor allem Steve wirklich kein Megaphone brauchen. Die kann man durch die Lüftungsanlage überall im Headquarter in Redmond hören, wenn z.B. sich wieder einer outet, zu Google zu wechseln. Dann muss derjenige auch den "schnellsausenden" Stühlen ausweichen! Also bitte, ich schreibe nur Tatsachen!

    • Am 30. September 2005 um 9:06 von NochBesserwisser

      AW: AW: AW: AW: Spende für die unterbezahlten Firmengründer
      Ah ja, hinlänglich bekannt… soso…
      Was Du hier als Tatsachen hintesllst, nennt man vor Gericht "Hörensagen", oder warst Du immer dabei?

      Und zum Thema Ironie:
      Die ist ja ganz schön…. wenn sie gerechtfertigt ist.
      Ironische Bemerkungen zu den Gehältern der MS-Führung ist unsinnig, wenn man sich mal die Gehälter der Führungsriege in deutschen Unternehmen ansieht. Die haben nähmlich auch zig Millionen auf dem Konto, und haben ein wesentlich höheres Gehalt plus Aktienpakete.

      Aber hauptsache, es ist irgendwie Anti-MS, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *