Norton Antivirus 2006 kommt im Oktober

Symantec verspricht besseren Schutz mit weniger Anwendereingriffen

Symantec will ab Mitte Oktober die 2006-Versionen seiner Sicherheitssoftware für Privatanwender zum Verkauf anbieten, so das Unternehmen in einer am heutigen Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung. Die neuen Produkte, Norton Internet Security 2006, Norton Antivirus 2006 und Norton Personal Firewall 2006, sollen im Vergleich zu ihren Vorgängern besseren Schutz leisten, dabei aber weniger Eingriffe des Anwenders benötigen, so Symantec.

Der Mitteilung zufolge werden Norton Antivirus 2006 und Norton Personal Firewall 2006 jeweils 44,95 Euro kosten. Die Sicherheitssuite Norton Internet Security 2006 soll den Geldbeutel um 69,95 Euro erleichtern. Sie enthält neben Norton Antivirus und Personal Firewall 2006 die zusätzlichen Anwendungen Norton Antispam, Norton Privacy Control und Norton Parental Control.

Die Preise beinhalten ein Ein-Jahres-Abo für Updates. Die automatische Aktualisierung von Erkennungsroutinen und Programmdateien über Live Update soll in den neuen Versionen auf täglicher Basis erfolgen.

Themenseiten: Software, Symantec

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Norton Antivirus 2006 kommt im Oktober

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. September 2005 um 20:33 von jolly joker

    Und wie sind die Hardwareanforderungen???
    ich hab mir mal.. eehmm ja… vor 6 Jahren installiert. Danach war kein Surfen mehr möglich. Dauernd 20% CPU Auslastung und die – ich glaub 6 waren es – Dienste haben zusammen ca. 30 MB Prozessspeicher verbraucht. Alles super langsam und gelegentlich auch mal ein Bluescreen usw… Ein wirklich tolles Produkt!!!

    Ähnlich wie wenn Windows unter VMWare läuft!

    Wenn die Leute nicht immer auf alles wo PORNO oder PREISWERT draufklicken würden, im Internet Explorer ActiveX deaktivieren und die Windows Firewall auch wirklich benutzen würden (da funktioniert mal was nicht und dann wird die ausgemacht!), könnten wir auf – was war das, 69 Euro? – glatt verzichten!

    • Am 5. Oktober 2005 um 12:08 von Rantan Plan

      AW: Und wie sind die Hardwareanforderungen???
      Hi, also recht höher als beim 2005 auch net. Aber wenn Dein Rechner schon "sechs" Jahre alt ist, solltest Du Dir sowieso mal überlegen, einen neuen anzuschaffen, oder Deinen aufzurüsten mit RAM (ganz wichtig)mind. 512 MB , 1 GB wäre besser und dann läuft alles auch besser.
      PS: eine 3 od. 6 mbit leitung tut den Rest. Hoffe konnte Dir ein bißchen helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *