Gartner: IBM mit SOA auf richtigem Weg

Die Analysten bewerten die neuen service-orientierten Produkte und Templates als "attraktiv", einige davon seien jedoch noch unausgereift und unerprobt.

IBM hat vor wenigen Tagen seine Initiative „Websphere Live for SOA“ vorgestellt. Sie verbindet die Service-Angebote von IBM Global Services (IGS) mit Produkten von mehreren IBM- Softwaremarken, einschließlich Websphere, Tivoli, DB2 und Lotus Notes.

Die Analysten von Gartner haben sich Big Blues neues Projekt genau angesehen: IBM verfolge damit die Strategie, sich als führenden Anbieter von Business Prozess Plattformen vor Microsoft, Oracle und SAP zu positionieren. Insgesamt mache diese Initiative – sobald der Reifegrad der neuen Produktkomponenten erwiesen ist – die IBM-Plattform und die damit verbundenen Services attraktiver.

Seit der Markteinführung von Websphere Business Integration werde der IBM-Middleware nachgesagt, sie sei zu fragmentiert und komplex. Dessen ungeachtet habe IBM daran gearbeitet, durch die Weiterentwicklung seiner substantiellen Produktbasis, seine Position als strategischer, unternehmensweiter Infrastruktur-Provider zu stärken. Die Zusammenführung von neuen und bestehenden Produkten und Dienstleistungen in der Websphere-Produktlinie erleichtere Anwenderunternehmen die Einführung einer SOA-Infrastruktur.

Wettbewerbern ohne nennenswerte Differenzierung werde es erschwert, mit IBM zu konkurrieren. Dennoch eröffne die anfängliche Unausgereiftheit der neuen IBM-Produkte und die nachträgliche Ergänzung des Enterprise Service Bus (ESB) einige taktische Gelegenheiten.

Empfehlungen von Gartner für Kunden:

  • Unternehmen, die frühere IBM Produkte einsetzen (wie MQ Series Integration und Websphere Business Integration 4.x): Beginnen Sie mit der Planung für die Umstellung auf die neuen IBM-Produkte.
  • Unternehmen, die eine erstmalige Implementierung von IBM-Produkten erwägen: Nehmen Sie zur Kenntnis, dass die neuen Produkte unerprobt sind, aber ziehen Sie ihren Einsatz für Projekte mit geringerer geschäftlicher Relevanz Erwägung.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Gartner, IT-Business, SOA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: IBM mit SOA auf richtigem Weg

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *